´

Feldversuch – Prognose des filialgenauen Größenbedarfs eines Textildiscounters

7771a8faa0

Beschreibung:

Für eine bestimmte Warenuntergruppe wurde aufgrund historischer Abverkaufsdaten eine Änderung der Belieferungsstrategie bezüglich der Größenverteilung in einzelnen Filialen vorgeschlagen. Zugrunde liegt ein neu entwickeltes Analyseverfahren, mit dem man auch bei geringer und verrauschter Datenmenge, Fehlbelieferungen in Bezug auf die Größenverteilung feststellen kann - die so genannte TDI-Methode.

Um die TDI-Methode zu verifizieren wurde ein Feldversuch durchgeführt. Hierzu wurden zuerst 50 Filialen mit auffälligen TDIs bestimmt aus denen unserer Kooperationspartner 20 Filialen ausgesucht hat, die nicht bereits durch anderweitige Tests beeinträchtigt wurden. Die übrig gebliebenen 20 Filialen wurden zufällig in eine Test- und eine Kontrollgruppe aufgeteilt. In der Kontrollgruppe wurde alles beim Alten gelassen und in der Testgruppe eine Änderung der Belieferung anhand unseres Vorschlages vorgenommen. Diese Änderung musste von einer dritten Gruppe, den so genannten Büßerfilialen ausgeglichen werden.

Die Filialen wurden nicht über die Teilnahme an dem Versuch bzw. ihre Gruppenzugehörigkeit informiert. Versuchzeitraum war der 01.04.2006-30.09.2006. Nach Abschluss des Feldversuches wurden die realen Abverkaufsergebnisse statistisch analysiert um zu belegen, dass die vorgenommen Änderung zu einer Verbesserung geführt hat.

Ergebnisse:

Nach Ablauf des Feldversuches liess sich feststellen, dass sich die TDI-Indizes in den Testfilialen verbessert haben und die Testfilialen signifikant besser als die Kontrollfilialen abverkauft haben. Ein Artikel zu dieser Feldstudie ist in Vorbereitung.

Projektträger

BF|M (Betriebswirtschaftliches Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V.)

Projektleiter:

Prof. Dr. Jörg Rambau (LS Wirtschaftsmathematik)

Prof. Dr. Jörg Schlüchtermann (LS BWL V, Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre)

Fördernde Institutionen:

NKD Vertriebs GmbH.

Projektlaufzeit:

01.04.2006 - 31.10.2006

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Jörg Rambau

Mitarbeiter:

Universität Bayreuth -