Proseminar „Das BUCH der Beweise“

Organisatorisches

Vorbesprechungstermin
Mi 09.07.2014, 13 c.t., Raum 748, 2. OG NW II

Beteiligte Lehrpersonen

Dozent
Jörg Rambau
Dozent
Alfred Wassermann

Inhalt

Das_Buch_der_Beweise_02

Der berühmte Mathematiker Paul Erdös war überzeugt davon, dass Gott alle mathematischen Beweise in perfekter Form in einem BUCH aufbewahrt. Leider hat noch kein Sterblicher dieses BUCH zu Gesicht bekommen.

Das BUCH der Beweise von Aigner und Ziegler ist natürlich nicht das BUCH, von dem Erös erzählte. Es finden finden sich aber trotzdem darin einige der schönsten Beweise und brilliantesten Ideen der Mathematik-Geschichte.

Ausgewählte Beweise sollen in diesem Proseminar von den Teilnehmern vorgetragen werden. Dabei ist es wichtig, überhaupt einmal einem Publikum einen mathematischen Sachverhalt zu erklären. Natürlich ist es im Allgemeinen gar nicht so leicht, Zuhörern die Schönheit mathematischer Beweise zu vermitteln. An den Themen dieses Buches kann man diese Kunst aber gut trainieren.

Zielgruppe und empfohlene Vorkenntnisse

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende des nicht vertieften Lehramtsstudiums Mathematik. Studierende der anderen mathematischen Studiengänge sind willkommen, sofern noch Platz ist (wir lassen maximal 30 Teilnehmende in zwei Zügen zu). Elementare Kenntnisse aus den Grundvorlesungen Lineare Algebra und Analysis werden vorausgesetzt.

Scheinkriterien

Proseminarschein bei erfolgreicher Teilnahme (60 Minuten Vortrag, maximal 5-seitiges Handout, aktive Teilnahme an Diskussionen, maximal 2 Fehltermine).

Universität Bayreuth -